Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Soundmodule, externe Erweiterungen, optionale Ausstattungen

Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon orgelspieler » Di 12. Mär 2013, 18:41

Ich bin auf der Suche nach Wandhalter für Johannus- Lautsprecher, möchte die Lautsprecher aber nicht anbohren! :wink:
orgelspieler
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 20:59

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon Orgelfan_CH » Mi 13. Mär 2013, 08:56

Hallo Orgelspieler

Ich habe für die UL-Boxen (UL-110 und UL-2700) Tablare ca. 60 cm unter der Decke montiert. 30 cm tief, 260 cm lang, je eines an den gegenüberliegenden Schmalseiten des Raumes. Dort kann ich die Boxen draufstellen, verschieben, usw. Darunter dünne Anti-Rutschmatte für Auto-Gepäckraum, zuschneiden auf Grundfläche der Boxen und das hält bombenfest. Bleibt trotzdem flexibel. Ich wollte nicht 8 einzelne Boxenhalter an die Wand klatschen, die eine Unmenge Löcher benötigen und total unflexibel in der Position wären und unbedingt an die Boxen geschraubt werden müssten. War für mich die einzige Möglichkeit, ohne Löcher in die UL zu bohren.

Vielleicht gibt es doch noch andere Ideen? :) :idea:
Orgelfan_CH
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 18:17

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon orgelspieler » Mi 13. Mär 2013, 16:31

Die Lautsprecher sind ja ziemlich schwer. Wie hast du die Regalbretter an der Wand angebracht? :wink:
orgelspieler
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 20:59

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon Orgelfan_CH » Mi 13. Mär 2013, 18:26

Die Tablare habe ich mit 4 Voll-Aluguss-Winkel von 30 x 35 cm im Abstand von ca. 75 cm mit je 3 Schrauben an die Wand gedübelt. Tragkraft des Tablars ca. 300 Kg, auf die Länge verteilt. Die UL-110 sind ca. 8,5 Kg, die UL-2700 ca. 12,5 Kg. Oder hast du andere, schwerere Boxen?
Orgelfan_CH
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 18:17

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon orgelspieler » Mi 13. Mär 2013, 18:42

5x UL 110 und 1x UL 3000. Der Subwoofer :wink: ist 29 kg schwer, gehört aber sowieso auf den Boden, schon wegen der Größe!
orgelspieler
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 20:59

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon Orgelfan_CH » Mi 13. Mär 2013, 22:22

Der Subwoofer gehört auch auf den Boden, wegen der Basskopplung, die ca. plus 6 dB Pegel bringt. Der Bass braucht die höchste Verstärker-Leistung und ist am schwierigsten auf einen gehörrichtigen Pegel zu bringen. (Bass braucht ca. 15 dB mehr Pegel als die Mitten, um "gleichlaut" zu wirken).

Die UL-110 sind anscheinend die leichtesten Boxen mit 2 6-Zoll Lautsprechern. Da sie einen recht grossen Abstrahlwinkel haben, können sie ohne weiteres waagrecht aufgestellt werden. Auf jeden Fall hochkant! Andernfalls hat man schwierige Phasen- und andere Probleme in der Abstrahlung.

Vielleicht besteht die Möglichkeit, die eine oder andere Box auf ein in der Höhe passendes Büchergestell zu stellen, damit nicht für alle eine passende Wand-Montage nötig ist. Es kommt aber darauf an, wie du die Abstrahlung haben willst. Z.B. 3 Hauptlautsprecher vorne und 2 als "rear" oder mit mehr Hall. Das muss man am besten alles ausprobieren. Ich würde jedenfalls erst die beste Platzierung austesten, bevor ich Löcher in die Wand machen würde..... :D :) :lol: :idea:
Orgelfan_CH
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 18:17

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon orgelspieler » Fr 15. Mär 2013, 16:45

Ich möchte die Lautsprecher an der Giebelseite des Dachgeschoßes anbringen, in ca 230-350 cm Höhe, 3 Lautsprecher auf einer Ebene in ca 230cm und 2 in 350cm bzw. andere dreieckige Formation. wegen der Höhe kann ich das nicht provisorisch austesten, sondern muss gleich eine endgültige Entscheidung treffen. Kann ich die seitlichen L :?: autsprecher auch schräg anbringen oder gibt das akustische Probleme?
orgelspieler
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 4. Apr 2007, 20:59

Re: Wandhalterung für Johannus-Lautsprecher

Beitragvon Orgelfan_CH » So 17. Mär 2013, 14:50

Akustische Probleme in stark verwinkelten Räumen sind schwierig abzuschätzen. Ich würde jedenfalls einen Teil der Lautsprecher eher von einer Höhe von max. 2 m nach oben strahlen lassen, die anderen horizontal. Auch aus Sicherheitsgründen. Hoch montierte Lautsprecherboxen sollten immer mit Stahlseilen gesichert werden, komme da was wolle. Keine Halterungen sind absolut sicher, vor allem, wenn Du nichts anschrauben willst an den Boxen. Auch nur 8 kg sind aus einer Höhe von 3,5 m gefährlich, siehe auch die scharfkantigen Ecken der Boxen. Wenn Du sie selbst montierst, trägst Du die volle Verantwortung und Haftung, für Dich und vor allem auch für Besucher. (Auch Familienangehörige!) Solange nichts passiert, ist alles ok. Wenn etwas passiert, finden die Versicherungen bestimmt nicht eingehaltene Befestigungsvorschriften, um nicht zahlen zu müssen oder auf Dich Regress nehmen zu können. Das alles liegt natürlich in Deinem Ermessen. :?: :idea:
Orgelfan_CH
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 18:17


Zurück zu Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast